Fundstelle Riesenbärenklau 9183 Rosenbach

An der Fundstelle Riesenbärenklau in 9183 Rosenbach hat sich ein größerer Bestand ausbreiten können. In der Nähe des Altstoffsammelzentrum und entlang der L56 in Richtung Rosenbach und Richtung Tallach sind bereits mehrere der invasiven Neophyten gesichtet worden.              

Beispiel für fehlendes Neophyten Management

Ein schönes Beispiel für fehlendes Neophyten Management findet man an der L56 zwischen der Brücke und dem Alpenhof. Schön wurden die Hänge entlang der Straße bis knapp zur Baumgrenze geschnitten und die Vorkommen an Riesenenbärenklau – zumindest für ein paar Wochen – bekämpft. Zu Begutachtungszwecken und damit der Hang auch in Zukunft mit der schönen […]

Fundstelle Riesenbärenklau Herkulesstaude 9184 St Jakob Pilgerweg

Achtung! Fundstelle Riesenbärenklau Herkulesstaude am Pilgerweg zwischen Tallach und St. Jakob i. Rosental finden sich beidseitig Bestände(ca. 100Stk.) entlang des Weges. Ein Teil der Pflanzen ragen auch in den Weg! Nicht berühren – schwere Verletzungsgefahr Riesenbärenklau Herkulesstaude!!!

Neophyten Bekämpfung Riesenbärenklau in der Gemeinde Kirchbach

Ein toller Beitrag zur Bekämpfung invasiver Neophyten wie den Riesenbärenklau wurde in der Gemeinde Kirchbach in der Steiermark abgehalten. Hier, und wie man feststellen kann in vielen Teilen der Steiermark wurde den invasiven Neobioten der Kampf angesagt. Von Landesebene aus wurde ein Neophyten Bekämpfungs Aktionstag (Anfang Juli) ins Leben gerufen und an die jeweiligen Gemeinden […]

Bilder Heracleum Mantegazzianum

Je genauer man die Charakteristik des Heracleum Mantegazzianum, auch Riesenbärenklau oder Herkulesstaude/ Herkulespflanze kennt, umso mehr kann man etwaigen Verletzungen vorbeugen. Deshalb gibt es auch in regelmässigen Abständen verschiedene Fotos der gesamten Pflanze in den unterschiedlichen Stadien. ! Genaues Ansehen der Merkmale der Herkulesstaude kann schweren Verletzungen vorbeugen !

Fundstelle Riesenbärenklau Kirchenhügel 9184 St. Jakob Rosental

Fundstelle Riesenbärenklau Herkulesstaude Entlang der Straße zur Ortskirche von 9184 St. Jakob im Rosental(Kärnten) findet man beidseitig bereits einen schönen Bestand des Riesenbärenklau. Besonders schöne Exemplare gibt es am Ende des Skilifts.          

Video Genesis - Return of the Giant Hogweed (Riesenbärenklau)

Video Genesis - Return of the Giant Hogweed (Riesenbärenklau)

Bereits in den ’80igern war das Problem des Riesenbärenklau’s schon in der Kunst bekannt, haben doch Genesis dem Riesenbärenklau ein eigenes Lied gewidmet: Genesis – Return of the Giant Hogweed (1970). Dieser Song wurde remastered und die vielen anschaulichen Bildern über die Gefahr der Herkulesstaude, unterstreichen den Text dieses Liedes…. Turn and run, nothing can […]

Riesenbärenklau - Herkules Stauden Bekämpfung in Baldramsdorf Kärnten

In der Gemeinde Baldramsdorf(Kärnten) rückte vor Kurzem die Feuerwehr in Schutzanzügen aus, um einen größeren Bestand des Riesenbärenklaus ordnungsgemäß und artgerecht zu entfernen und zu vernichten. Es tut sich auch langsam im Kärnten etwas in Richtung Bekämpfung und Management von invasiven und gefährlichen Neophyten. Hier der gesamte Beitrag der Kleinen Zeitung zu dieser Bekämpfungs Aktion […]

Steckbrief Riesenbärenklau Berg- und Naturwacht Steiermark

Die Berg- und Naturwacht Steiermark hat dem Thema Riesenbärenklau, Herkulesstaude, Heracleum mantegazzianum einen eigenen Folder gewidmet, den es ist sehr wichtig das so viele Menschen wie möglich diese Pflanze (er-)kennen, sich richtig verhalten und diese Informationen auch weitergeben. Dank gilt der steiermärkischen Berg- und Naturwacht und dem Land Steiermark für diesen Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität […]

Beispiel für falsche Bekämpfung Riesenbärenklau Herkulesstaude

Hier sieht man schön das durch ein fehlendes Neophyten Management auch keine artgerechte und sinnvolle Bekämpfung des Riesenbärenklaus erfolgen kann. Viele der Herkulesstauden entlang des teilweise bewohnten Baches wurden entfernt, auf eine bereits wunderschön in Blüte stehende Herkulespflanze wurde scheinbar „vergessen“, oder zu Begutachtungszwecken stehen gelassen? Nicht nur, das ein auch regelmässiger Schnitt alleine diesen […]